Post-Doc als Leiter des Kompetenzbereichs Security Analytics

Am Institut für Enterprise Systems (InES) der Universität Mannheim ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle zu besetzen für einen

Post-Doc als Leiter des Kompetenzbereichs Security Analytics

Wir suchen Kandidaten mit abgeschlossener Promotion und nachgewiesenen Kompetenzen in mindestens einen der Bereiche „Angewandte IT-Sicherheit“ und „Datenanalyse“ und die Bereitschaft, sich gegebenenfalls in den anderen einzuarbeiten. Zu den Aufgaben gehören die eigenständige Beantragung und Durchführung von Forschungsprojekten sowie die fachliche Betreuung der entsprechenden Projektmitarbeiter. Erfahrungen in der Kooperation mit der Wirtschaft sind ein Vorteil. Die Position ist zunächst auf ein Jahr befristet. Es besteht die Option auf eine Verlängerung im Rahmen der üblichen Befristungsregelungen.

Aussagekräftige Bewerbungen sind möglichst in elektronischer Form zu richten an stuckenschmidt(at)uni-mannheim.de. Für Rückfragen stehen Prof. Stuckenschmidt und Prof. Armknecht zur Verfügung. Weitere Informationen zum InES finden sich im Web (http://www.ines.uni-mannheim.de). 

Projektmitarbeiter(in) IT Security

Die Universität Mannheim ist eine in Forschung und Lehre hervorragend ausgewiesene wissenschaftliche Hochschule mit derzeit rund 11.000 Studierenden. Das Rechenzentrum der Universität ist, neben der Bibliothek, eine dem Rektorat unmittelbar zugeordnete zentrale Einrichtung mit der Aufgabe, die für die Universität erforderliche Informationstechnologie bereit zu stellen und zukunftsfähig fort zu schreiben.

Das Rechenzentrum der Universität Mannheim sucht zum nächstmöglichen Termin eine(n)

Projektmitarbeiter(in) IT Security

Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber wird in der Abteilung IT ServiceManagement & Security die Aufgabe haben am Landesprojekt „Entwicklung einer kooperativen IT-Sicherheitsstruktur der Universitäten des Landes Baden-Württemberg“ konzeptionell mitzuarbeiten und das Projekt innerhalb des Rechenzentrums der Universität Mannheim zu vertreten. Die Projektergebnisse sind an die Prozesse und Strukturen der Universität Mannheim anzupassen. Darüber hinaus sind operative Tätigkeiten aus dem Projekt umzusetzen.

Wir erwarten

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit einem Bezug zur IT
  • Kenntnisse zu IT-Sicherheitsthemen
  • Erfahrungen in der Projektkoordination
  • Hohes Engagement und Flexibilität
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit

Wir bieten

  • Die Mitarbeit in einem interdisziplinären, aufgeschlossenen Team
  • Gestaltungsspielraum innerhalb eines innovativen Aufgabengebietes
  • Die Möglichkeit der Fortbildung
  • Angenehmes Betriebsklima in einem motivierten Team
  • Möglichkeit der Promotion

 

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine dauerhafte Beschäftigung wird im Rahmen des geplanten Folgeprojektes zur Implementierung des Sicherheitskonzeptes und Aufbau einer CERT-Struktur angestrebt. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Auf das Dienstverhältnis finden die Bestimmungen des TV-L Anwendung. Die Universität Mannheim strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert daher entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber senden ihre Bewerbung, gerne auch per E-Mail in Form einer einzelnen PDF-Datei, an den Leiter des Rechenzentrums der Universität Mannheim

Herrn Dr. Leinen
Rechenzentrum
Universität Mannheim
68131 Mannheim
apply01(at)uni-mannheim.de

Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Die Rücksendung der eingereichten Unterlagen erfolgt nur bei gleichzeitiger Übersendung eines ausreichend frankierten Rückumschlags. Andernfalls werden sie nach Abschluss des Bewerbungs-verfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet, elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.